New York City Pass

Der New York City Pass

Wer als Urlauber einmal über den großen Teich in den Big Apple fliegt, wird dank vieler Shows, Konzerte, Sportveranstaltungen und natürlich auch zahlreicher Sehenswürdigkeiten einige erlebnisreiche Tage verbringen. Gerade die Sightseeing Tour sollte in der Heimat der Freiheitsstatue oder des Empire State Building nicht fehlen. Wer beim Besuch der unzähligen Sehenswürdigkeiten noch ein wenig Geld in der Urlaubskasse übrig behalten möchte, der sollte sich unbedingt den City Pass New York besorgen. Eine großartige Möglichkeit einiges an Geld zu sparen.

New York CityPASS

new-york-city-pass

Die Vorteile des City Pass in New York

Der New York City Pass besteht aus einem Heft mit Eintrittskarten, welcher an neun aufeinander folgende Tag freien Zutritt für sechs Sehenswürdigkeiten nach Wahl in New York bietet. Neben der Möglichkeit, viel Kultur in kurzer Zeit zu erleben, hat der City Pass auch den enormen Vorteil, dass lange Wartezeiten an der Kasse entfallen. Darüber hinaus ist er auch um ein Vielfaches günstiger als die normalen Tickets.

Diese Sehenswürdigkeiten sind dabei

Der City Pass New York bietet freien Zutritt 

  • zum Empire State Building Experience
  • ins American Museum of Natural History mit Rose Center for Earth and Space
  • zum Metropolitan Museum of Art mit Cloisters Museum
  • zur Aussichtsplattform „Top of the Rock“
  • ins Guggenheim Museum
  • zur Freiheitsstatue mit Ellis Island
  • ins 9/11 Memorial & Museum oder 
  • zum Intrepid Sea, Air and Space Museum.

Darüber hinaus sind auch Bootsrundfahrten mit der Circle Line möglich. Die besonderen Highlights haben wir dabei in fett markiert, diese sollten Sie sich keinesfalls entgehen lassen.

So kann der City Pass gekauft werden

Es gibt im Internet zahlreiche Anbieter, bei denen der City Pass online bestellt werden kann. Hier kann zwischen den beiden Optionen „Gutschein per E-Mail“ oder „City Pass Ticketheft per Post“ gewählt und gleich online bezahlt werden. Wer einen Gutschein bestellt, muss diesen innerhalb eines halben Jahres gegen ein Ticketheft in New York eintauschen. Das geht ganz einfach und unkompliziert.

Wer sich hingegen erst in New York für den City Pass entscheidet, kann diesen bei allen Sehenswürdigkeiten, die den City Pass anbieten, kaufen – leider sind hier Wartezeiten von 2 Stunden und mehr keine Seltenheit und das sollte man sich im Urlaub wirklich nicht antun.

So wird der City Pass verwendet

Urlauber, die bei ihrer New York Reise den City Pass nutzen, müssen bei jedem Eintritt das komplette Ticketheft beim Personal vorzeigen. Die Tickets selbst dürfen vorab nicht aus dem Heft genommen werden, da sie sonst nicht mehr gültig sind.

Unser Fazit: der City Pass ist eine tolle Möglichkeit sich viel Geld zu sparen, da die Eintritte in New York sehr schnell mit 30 Euro und mehr zu Buche schlagen. Deshalb unbedingt im Voraus buchen und kräftig sparen.