Central Park – die grüne Oase in Manhattan

New York City ist bei jedem Wetter eine tolle Sightseeing Stadt. Es gibt genügend Sehenswürdigkeiten für schlechtes Wetter wie auch für schönes Wetter. Wenn also die Sonne scheint, ist der Central Park in Manhattan eine herrliche grüne Oase zum Entspannen. An den verschiedenen Eingängen befinden sich übrigens die unterschiedlichsten Museen, die regelmäßig von den New Yorkern selbst, ebenso wie den Touristen besucht werden.

central-park-2

Die Geschichte des Central Parks

1859 begannen die ersten Arbeiten, um einen großen Landschaftspark inmitten der Stadt anzulegen. 1873 wurde der Park fertig gestellt, der eine Länge von vier Kilometer und eine Breite von 860 Metern besitzt. In dem Park erholen sich jedes Jahr knapp 30 Millionen Besucher und zahlreiche New Yorker.

Umfangreiche Arbeiten der Landschaftsarchitekten ließen neue Gartenanlagen, Teiche, Weg und Pflanzenparks entstehen. Ein privater Zoo, der heute noch ein Streichelzoo für Kinder ist, wurde ebenso ursprünglich eingerichtet.

Bäche und Brücken aus wunderschönen Gusseisen lassen Besucher durch die vielen Jahrzehnte des Parks wandeln. Immer wieder kann Neues entdeckt werden. Der Blick von der Bethesda Terrasse gleitet auf den Central Park See und auf feine Waldanlagen. Die Besucher sollen sich wie inmitten der Natur fühlen – einmal weg von dem großen Stadtlärm.

Natur und Museen

Acht Seen und Teiche befinden sich in dem Park, die zum Ausruhen oder auch zum Bootsfahren einladen. In der Nähe des Belvedere Sees ist das Metropolitan Museum zu finden. Falls es also einmal regnen sollte, lohnt sich auch der Abstecher direkt ins Museum.

Das berühmte Guggenheim Museum ist in der Nähe des großen Sees. Und weiter südlich auf der anderen Seite, auf der 81. Straße West, befindet sich das Natural History Museum. Das neue Galerie Museum ist in der Höhe der 85. Straße East zu finden. Es kann also bei einem Wettereinbruch schnell auf andere Sehenswürdigkeiten ausgewichen werden.

Wer den Park zu Fuß erkunden will, auch nur stundenweise zur Erholung, dem stehen fast 94 Spazierwege zur Verfügung, die sich je nach Route auch zum Skaten eignen. Ein Fahrradverleih vermietet günstig Fahrräder für die Tour durch den Park.

Viele Besucher sind begeistert von dem „Strawberry Field“ mit kleinem Teich und vielen kleinen Schildkröten. Es leben übrigens über 270 verschiedene Vogelarten im Park.

Kultur und Sport

Der große Wiesenbereich Great Lawn ist offen für verschiedene Sportarten, und im Sommer werden dort viele kostenlose Konzerte veranstaltet. Im Bereich des Sheep Meadow finden hungrige Besucher aktuell ein italienisches Restaurant. Im Hochsommer gibt es dort ein Outdoor-Kino, das Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Im Shakespeare Park finden im Hochsommer oft Outdoor Theater-Stücke statt. Al Pacino und Meryl Streep sind dafür bereits in alte historische Rollen geschlüpft. Etliche Bäche und idyllische Wasserfälle sorgen dabei für eine angenehme Ruhe im Central Park.

Fotos aus dem Central Park